Eilmeldung

Eilmeldung

Nach langem wieder ein Vorwahlsieg für Newt Gingrich

Sie lesen gerade:

Nach langem wieder ein Vorwahlsieg für Newt Gingrich

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sieg in seinem politischen Heimatstaat Georgia bringt Newt Gingrich dringend benötigten Aufwind: Es ist bei diesen Vorwahlen erst sein zweiter Sieg, nach Südkarolina vor zwei Monaten, damals noch ganz am Anfang des Rennens.
 
Gingrich zeigt sich vor seinen Anhängern voller Genugtuung über Beobachter in Washington und New York, die seinen Wahlkampf im Sommer schon für tot erklärt hätten. Er hoffe, diese Leute würden heute abend zusehen, sagt er, und von der Menge hier ein bisschen was lernen.
 
Nach diesem Erfolg will Gingrich im Rennen bleiben, ebenso wie der libertäre Bewerber Ron Paul. Der Außenseiter Paul hat noch keine Vorwahl gewonnen,
schneidet aber meist beachtlich gut ab – und schätzt
wohl auch die weite Aufmerksamkeit für seine ungewöhnlichen Ideen, die er während des Wahlkampfs bekommt.