Eilmeldung

Eilmeldung

USA und Nordkorea verhandeln über Hilfsprogramm

Sie lesen gerade:

USA und Nordkorea verhandeln über Hilfsprogramm

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Ankündigung Nordkoreas, seine Atom- und Raketentests sowie die Urananreicherung auszusetzen, haben die USA und Nordkorea am Mittwoch in der chinesischen Hauptstadt Peking Gespräche über ein Lebensmittelhilfsprogramm aufgenommen.

Der US-Gesandte für Menschenrechtsfragen in Nordkorea, Robert King, will noch in dieser Woche zu einer Übereinkunft kommen: “Wir sprechen über ein Hilfsprogramm für eine Million Nordkoreaner, vornehmlich Kinder, Frauen, Schwangere, Senioren und andere, die besonders benachteiligt sind. Wir müssen sicherstellen, dass wir die richtigen Prozeduren besitzen”, sagte King.

Die Bereitschaft des neuen nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, zu Zugeständnissen in der Atomfrage, um mit den USA zu einer Übereinkunft zu kommen, darf nach Auffassung von Nordkorea-Kennern nicht überbewertet werden. Ein Politikwechsel sei noch nicht zu erkennen.