Eilmeldung

Eilmeldung

Bewegung im umstrittenen Fall Florence Cassez

Sie lesen gerade:

Bewegung im umstrittenen Fall Florence Cassez

Schriftgrösse Aa Aa

In den Fall Florence Cassez kommt Bewegung – ein Fall, der vor allem in Frankreich mit großer Anteilnahme verfolgt wird. Cassez ist Französin; sie wurde 2005 in Mexiko verhaftet und später zu sechzig Jahren Haft verurteilt, unter anderem wegen
Entführung. Sie soll Mitglied einer Bande gewesen sein, ihr mexikanischer Freund der Bandenchef.

Ein Richter am Obersten Gericht tritt jetzt für ihre Freilassung ein; er hat im Fall Cassez schwere Verfahrensmängel ausgemacht. Über seinen Antrag muss nun ein Senat aus ihm und vier weiteren Richtern entscheiden.

Für Frankreichs Regierung hat Mexiko Florence Cassez zu Unrecht angeklagt und verurteilt. Sie will seit längerem wenigstens erreichen, dass die jetzt 37-jährige Cassez ihre Haft in Frankreich verbüßen kann. Mexiko lehnt das aber ab. Das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist durch diesen Fall deutlich abgekühlt.