Eilmeldung

Eilmeldung

Brasilianischer WM-Ärger

Sie lesen gerade:

Brasilianischer WM-Ärger

Schriftgrösse Aa Aa

In Brasilien wächste die Kritik am Stand der Vorbereitungen der Fussball Weltmeisterschaft 2014. Zuvor hatte sich bereits FIFA-Generalsekretär Valcke verärgert gezeigt und die Organisatoren scharf ermahnt. Unterstützung erhielt Valcke nun vom früheren brasilianischen National-Spieler Ronaldo, dieser ist auch Mitglied des Organisations-komitees. Gegenüber Journalisten sagte Ronaldo, seiner Ansicht nach hat Valcke nicht unrecht mit seiner Kritik. Brasilien hat zugesagt verschiedene Infrstrukturmassnahmen umzusetzen und vieles liegt noch hinter dem Zeitplan.
Tatsächlich ist die Liste der Probleme lang. Bei zahlreichen Stadien gibt es Verzögerungen. Auch der Ausbau der U-Bahnnetze in den Metropolen hängt hinterher.