Eilmeldung

Eilmeldung

Alternative zu Ratingagenturen?

Sie lesen gerade:

Alternative zu Ratingagenturen?

Schriftgrösse Aa Aa

“Meine Frage an die Verantwortlichen in Europa: Wie weit wollen sie sich noch dem Diktat der Ratingagenturen unterwerfen, die die Börsen dirigieren? Ist es nicht Zeit, etwas gegen die Spekulanten zu tun?”

Es antwortet Thierry Philipponnat, Generalsekretär von Finance Watch.

“Das ist eine gute Frage. Man kann dieses Diktat nicht so weitergehen lassen.
Es gibt eine einfache Lösung. Die Investoren können den Empfehlungen der Ratingagenturen folgen, ohne dass das zur Pflicht wird.
Heute haben wird das absurde System, nach dem die Investoren gezwungen sind, sich nach dem Urteil der Ratingagenturen zu richten.
Warum? Weil das in den Finanzregeln steht. Deshalb muss man jede verpflichtende Bindung an Ratingurteile abschaffen und es den Investoren freistellen, ob sie sich danach richten wollen – aber eben ohne Verpflichtung. Das ist der Schlüssel zur Lösung.”

“Welche Richtlinien hat die EU zu den Ratingagenturen erlassen?”

“Die Alternative für jemanden, der Aktien ausgibt und für deren Bewertung die Ratingagenturen bezahlt, wäre, dass die Investoren die Ratingagenturen bezahlen.
Dann hätten wir nicht diesen Interessenkonflikt, es könnte alles reel zugehen.
Die entscheidende Frage lautet, was tun, damit nicht das ganze System von einem einzigen abhängt.
Der Schlüssel für ein nicht ausuferndes System wäre, dass die Ratingagentur eine Empfehlung gibt, die auch nur als Empfehlung gilt und nicht als alleinige Wahrheit.
Dafür hat die EU-Kommission vorgeschlagen, einen EU-Maßstab festzulegen, an den sich die europäische Börsenaufsicht halten muss. Das ist ein sehr guter Vorschlag.
Weil dieser Maßstab sich aus dem Mittelwert mehrerer Bewertungen ergibt, wäre damit die Abhängigkeit von einer einzigen Ratingagentur beseitigt.”

“Wie könnte man anders als durch Ratingsagenturen die Staatsschulden bewerten?”

“Man könnte durch eine europäische Ratingagentur für Konkurrenz sorgen, auch wenn das nicht reichen würde. Man muss noch andere Maßnahmen ergreifen:
Einen europäischen Bewertungsmaßstab.
Alle diese Ratingswerte abschaffen, damit man in dieser Situation seriöse Analyse erstellen kann statt Urteile zu fällen.”

Wenn Sie auch eine Frage stellen wollen, hier ist unsere Website: euronews.com/u-talk.