Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende gegen Putin

Sie lesen gerade:

Tausende gegen Putin

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in der Woche nach der erneuten Wahl von Wladimir Putin zum russischen Staatspräsidenten zweifeln tausende Russen an der Rechtmäßigkeit des Wahlergebnisses.

Bei einer Demonstration unweit des Moskauer Kremls kamen nach Oppositionsangaben mehr als 30.000 Menschen zusammen. Die Polizei hingegen spricht von lediglich 10.000 Demonstranten. Die Behörden hatten im Vorfeld strenge Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, 2.500 Polizisten überwachten die behördlich genehmigte Protestveranstaltung.

Zweifel an seiner Legitimität konnte Putin nicht ausräumen. Mittlerweile sprechen auch internationale Wahlbeobachter von Manipulationen zu seinen Gunsten.

Der für Putin wohl härteste Konkurrent war erst gar nicht zur Wahl angetreten. Dmitri Medwedew hatte auf eine wiederholte Bewerbung um das Amt des Staatspräsidenten verzichtet.

Sichtlich gerührt hatte Wladimir Putin das nach offiziellen Angaben “deutliche Ergebnis” seines Sieges entgegengenommen.