Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Polizei und Gefängnisse in der Kritik

Sie lesen gerade:

Ukraine: Polizei und Gefängnisse in der Kritik

Schriftgrösse Aa Aa

Der Europarat hat sich alarmiert über die Zustände in ukrainischen Polizeiwachen und Gefängnissen geäußert. Folter sei keine Seltenheit.

Auch dieses Mitglied einer Menschenrechtsorganisation, die am Dienstag ihren jährlichen Bericht vorgelegt hat, ist bezüglich der verschiedenen Methoden schockiert.

“Ich erinnere mich noch gut daran, dass der frühere Innenminister sagte, dass die Arbeit der Polizei anhand der Zahl von Kriminalfällen beurteilt werde. Das ist absurd. Wie viele Fälle wollen sie ansammeln, um Resultate vorzuweisen?”

Diese Frau hat in einem ukrainischen Gefängnis ihren Sohn Serhiy verloren. Er hatte zuvor ein Mobiltelefon gestohlen.

“Ich bin sicher, dass mein Sohn getötet wurde. Er wurde gefoltert und vielleicht ist daraufhin sogar jemand befördert worden. Aber Tatsache ist, dass mein Sohn unter der Erde liegt.”

Das Berufungsgericht hat die Wiederaufnahme des Verfahrens abgelehnt.