Eilmeldung

Eilmeldung

"Bestelltes Urteil" für Oppositionellen?

Sie lesen gerade:

"Bestelltes Urteil" für Oppositionellen?

Schriftgrösse Aa Aa

In Russland ist der Geschäftsmann und Oppositionelle Alexej Koslow zu fünf Jahren Gefägnis verurteilt worden.

Offiziell wegen Betrug, inoffiziell, so die Opposition, – die von einem “bestellten Urteil” spricht – wegen regierungskritischer Aktivitäten und des journalistischen Engagements seiner Frau.

Koslow hat bereits über drei Jahre in Haft verbracht.