Eilmeldung

Eilmeldung

Al-Kaida schlägt wieder zu: Amerikaner im Jemen ermordet

Sie lesen gerade:

Al-Kaida schlägt wieder zu: Amerikaner im Jemen ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

In der südjemenitischen Stadt Tais ist ein Amerikaner auf offener Straße erschossen worden. Zwei Männer auf einem Motorrad eröffneten das Feuer auf das Auto des Englisch-Lehrers und entkamen dann unerkannt. 
 
Zu dem Attentat bekannte sich das Terrornetzwerk Al-Kaida.
 
In den vergangenen Tagen war mehrmals über eine Verschlechterung der Sicherheitslage in Tais berichtet worden. Die Stadt war eine der Protesthochburgen beim Aufstand gegen Langzeitpräsident Ali Abdullah Salih. Seitdem hat das Terrornetzwerk seinen Einfluss im Jemen noch ausbauen können.
 
Erst vor wenigen Tagen war eine Lehrerin aus der Schweiz im Jemen entführt worden.