Eilmeldung

Eilmeldung

Nobelpreisträgerin besucht syrische Flüchtlinge

Sie lesen gerade:

Nobelpreisträgerin besucht syrische Flüchtlinge

Schriftgrösse Aa Aa

Eine willkommene Abwechslung in einem der türkischen Flüchtlingslager für Syrer: Eine Friedensnobelpreisträgerin besucht das Lager in Boynuyogun – Tawakkul Karman aus Jemen, die 33-jährige Journalistin und Bürgerrechtlerin.

Rund zweitausend Menschen leben in dieser Zeltstadt, nur wenige hundert Meter entfernt von der Grenze zu ihrer Heimat Syrien. Sie haben es geschafft, den Kämpfen dort zu entkommen.

Die benachbarte Türkei ist dabei für viele Syrer der erste Anlaufpunkt. Mehrere Auffanglager sind hier eingerichtet worden, weitere sind geplant.

Angesichts der andauernden Gewalt, gerade im syrischen Norden, kommen jeden Tag weitere Flüchtlinge über die Grenze: Zweihundert waren es gerade erst wieder gestern, insgesamt sind es inzwischen rund sechzehntausend.

Die Nobelpreisträgerin spricht den Menschen im Lager zumindest Mut zu. Sie versichert ihnen,
Syriens Machthaber Baschar Assad werde gehen, und Syrien werde bald frei sein.