Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Demonstration gegen USA und Israel in Basra


Irak

Demonstration gegen USA und Israel in Basra

Zehntausende Anhänger des radikalen Schiiten-Predigers Muktada al-Sadr haben in der Stadt Basra im Süden des Irak gegen die USA und Israel demonstriert. Am 9. Jahrestag des Einmarsches der US-Truppen im Irak forderten die Demonstranten höhere Löhne und bessere Lebensbedingungen.

Ein Sprecher Muktada al-Sadrs, Scheich Assad al-Nasiri, las eine Botschaft des Predigers vor. Darin rief er alle Iraker auf, sich zusammenzuschließen, um gemeinsam “die Feinde” zu zerstören. Wenn alle Iraker auf dieses Ziel hin arbeiteten, könnten Amerika und Israel vernichtet werden.

Im Jahr 2003 waren westliche Truppen unter der Führung der USA im Irak einmaschiert. Dies führte zum Fall des irakischen Diktators Saddam Hussein.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Anschlag in Toulouse beunruhigt Israel