Eilmeldung

Eilmeldung

Viele kleine weiße Särge in Lommel

Sie lesen gerade:

Viele kleine weiße Särge in Lommel

Schriftgrösse Aa Aa

Im belgischen Lommel nahmen Tausende Abschied von den Opfern des Busunglücks in einem Schweizer Tunnel.
Unter den Trauernden war das niederländische Kronprinzenpaar, denn auch Kinder aus den Niederlanden sind unter den Toten.

Belgiens Premierminister Elio Di Rupo verneigte sich vor den kleinen weißen Särgen – ebenso zu wie König Albert II. und Königin Paola.
EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy war unter den Trauergästen, auch die Schweizer
Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf

Für die neun getöteten Schüler und Erwachsenen aus Löwen soll am Donnerstag eine eigene Trauerfeier stattfinden.

Die Kinder hatten wie jedes Jahr ihre Skiferien in der Schweiz verbracht und waren am 13. März auf der Heimfahrt verunglückt. Warum der Bus im Tunnel gegen eine Wand raste, ist noch nicht geklärt.

Die Trauerfeier fand in einer Sporthalle nahe der niederländischen Grenze statt. Rund zehntausend Menschen verfolgten sie draußen über Großleinwände.