Eilmeldung

Eilmeldung

Mexiko: Papst ruft zu Ende der Gewalt auf

Sie lesen gerade:

Mexiko: Papst ruft zu Ende der Gewalt auf

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Abschluss seines Besuchs in Mexiko hat Papst Benedikt XVI. die Menschen in dem Land aufgerufen, gegen Armut und Gewalt zu kämpfen. Bei der Messe in der Kathedrale von Leon sagte er unter anderem, die Antwort auf die Probleme wie etwa den Drogenkrieg sei eine “brüderliche Gesellschaft.” Benedikt forderte die Rückbesinnung zum Glauben. Die Bischöfe Lateinamerikas sollten zudem die Evangelisierung verstärken und den Menschen, so Benedikt, den Glauben vermitteln. Nächstes Ziel des Papstes: Kuba. Benedikt will in dort zwei Messen feiern und sich mit Präsident Raul Castro und womöglich dessen Bruder Fidel treffen.