Eilmeldung

Eilmeldung

Senegal: Wade räumt Niederlage ein

Sie lesen gerade:

Senegal: Wade räumt Niederlage ein

Schriftgrösse Aa Aa

Die Freude ist groß bei den Anhängern von Senegals Ex-Ministerpräsident Macky Sall. Der 50-Jährige hat die Stichwahl um das Präsidentenamt aller Wahrscheinlichkeit nach gewonnen. Noch sind nicht alle Stimmen ausgezählt, doch Amtsinhaber Abdulayeh Wade soll Medienberichten zufolge seine Niederlage bereits eingestanden und Sall per Telefon zum Sieg gratuliert haben.

Sall wurde nach der ersten Runde der Wahl im Februar, bei der keiner die absolute Mehrheit erhalten hatte, vom Weltmusiker Youssou N’dour unterstützt. N’dour selbst konnte nicht wie geplant antreten. Die Kandidatur von Präsident Wade war von Anfang an umstritten und die Wahl von teils gewalttätigen Protesten überschattet.