Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Papstmesse bei Kubabesuch

Sie lesen gerade:

Weitere Papstmesse bei Kubabesuch

Schriftgrösse Aa Aa

Bei seinem Kubabesuch hat der Papst erneut eine Messe abgehalten. Dazu kamen Hunderttausende katholische Christen auf dem Platz der Revolution in
der Hauptstadt Havanna zusammen. Es war die zweite Messe während seines Besuchs nach der vom Montag in Santiago, seiner ersten Station.

Die Appelle des Papstes für eine größere Öffnung des kommunistischen Landes und für politische Reformen fallen bei Kubas Führung aber bisher auf taube Ohren.

Trotzdem setzen viele ihre Hoffnungen in seinen Besuch – wie die Damen in Weiß, deren Männer oder Söhne wegen ihrer regierungskritischen Haltung hinter Gittern sitzen.

Es sei wichtig, dass der Papst eine Botschaft der Liebe bringe, sagt eine von ihnen bei ihrer wöchentlichen Kundgebung: Eine Botschaft der Freiheit, der Zuversicht, des Glaubens und des Friedens. Genau das bräuchten die Kubaner.

Der Papst hat auch schon mit Staatschef Raúl Castro geredet. Einzelheiten wurden nicht bekannt -bis auf seinen Wunsch jetzt kurz vor Ostern, dass der Karfreitag auf Kuba wieder ein Feiertag sein solle.