Eilmeldung

Eilmeldung

"Brandmauer" auf 800 Milliarden erhöht

Sie lesen gerade:

"Brandmauer" auf 800 Milliarden erhöht

Schriftgrösse Aa Aa

Die Euroländer erhöhen ihre “Brandmauer” gegen
die Schuldenkrise auf über 800 Milliarden Euro aus.

Darauf einigten sich die EU-Finanzminister auf ihrem Treffen in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen.

Währungskommissar Olli Rehn erläuterte, wieso die Ausweitung gerade jetzt erfolgen soll:“Wir haben in den letzten Wochen und Monaten, was die fiskalische Konsolidierung angeht, erhebliche Fortschritte gemacht. Auch haben wir die Kontrolle über die Wirtschaft zurückerlangt. Nun ist es Zeit, die Brandmauer zum Schutz des Euro zu erhöhen.”

Der permanente Rettungsschirm ESM hatte bisher einen Umfang von nur 500 Milliarden Euro und soll auf jetzt 700 Milliarden erweitert werden. Dazu kommen dann noch rund 100 Milliarden Euro an bilateralen Hilfskrediten und Hilfsgelder aus EU-Töpfen hinzu.