Eilmeldung

Eilmeldung

Polen: Nein zu Rente mit 67?

Sie lesen gerade:

Polen: Nein zu Rente mit 67?

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere zehntausend Menschen haben in Warschau gegen die geplante Anhebung des Rentenalters auf 67 Jahre demonstriert.

Vor dem Parlament, wo über den Antrag der Gewerkschaft “Solidarität” auf ein Referendum zu den Rentenplänen diskutiert wurde, wurden Feuerwerkskörper gezündet.

Bisher können polnische Frauen mit 60 und Männer mit 65 Jahren in Rente gehen. Nach tagelangem Streit in der Regierungskoalition hatte die Bauernpartei PSL des Wirtschaftsministers den Rentenplänen des liberalkonservativen Regierungschefs Donald Tusk zugestimmt.

Ein Soziologe erklärt:“Alle demographischen Modelle prognistizieren, das in 20 Jahren, kaum jemand mehr da ist, der dann arbeiten könnte, um die Rentner zu bezahlen. Die Reformen sind also zwingend.”

Auch die nationalkonservative Opposition hat eine Anhebung des Rentenalters scharf zurück gewiesen.
Ebenso wie das Linksbündnis will sie für ein Referendum über das Rentenalter stimmen.