Eilmeldung

Eilmeldung

Die Fußball-Europameisterschaft 2012 steht vor der Tür

Sie lesen gerade:

Die Fußball-Europameisterschaft 2012 steht vor der Tür

Schriftgrösse Aa Aa

Sicherheit ist dabei eines der großen und zentralen Themen für EM-Gastgeber Polen.
Alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Terrorismus und Hooligans stehen ganz oben auf der Liste.

Die polnischen Sicherheitskräfte proben daher zurzeit intensiv ihren Einsatz bei
Fan-Ausschreitungen, Terrorangriffen und Geiselnahmen.

“Wir trainieren verschieden Szenarien und wollen bestens vorbereitet sein. Die Übungen sehen ziemlich extrem aus, aber natürlich hoffen wir, dass es nicht dazu kommen wird. Wir müssen aber für den Extrem-Fall gewappnet sein”, sagte Polizei-Sprecher Janusz Wojtowicz.

Die polnische Regierung hat für die Sicherheit bei der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land massiv investiert. So sollen laut polnischen Medien insgesamt rund 170 Millionen Euro in die Sicherheitsmaßnahmen investiert werden.

Die Mittel werden vorrangig zur Finanzierung neuer und besserer Ausrüstung für die Polizisten verwendet.

Zudem plant Polen, für den Zeitraum der EM die Grenzkontrollen wieder einzuführen.

Die EM 2012 findet in Polen und der Ukraine statt. Spielorte in Polen sind Warschau, Breslau, Posen und Danzig.