Eilmeldung

Eilmeldung

Einmal ums Kap Hoorn

Sie lesen gerade:

Einmal ums Kap Hoorn

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Ocean Race um die Welt hat das französische Segel-Team “Groupama” als Spitzenreiter das Kap Hoorn passiert. Eine knappe Stunde später folgte die “Mar Mostro” mit dem einzigen deutschen Teilnehmer Michael Müller aus
Kiel.

Für Groupama-Crewmitglied Brad Marsh ein großer Moment: “Ich bin sehr glücklich. Es ist eins dieser wenigen großen klassischen Abenteuer in unserer modernen Welt, dazu gehört das Kap Horn zu umsegeln oder den Mount Everest zu erklimmen.”

Die Wetterbedingungen waren schwierig, gleich vier der sechs Jachten wurden bei der anspruchsvollen Passage durch das eisige Südpolarmeer mit seinen meterhohen Wellen beschädigt.

Das Ocean Race endet im Juni nach insgesamt neun Etappen im irischen Galway.