Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Flugzeugabsturz in Sibirien

Sie lesen gerade:

Tote bei Flugzeugabsturz in Sibirien

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Absturz einer zweimotorigen Turboprop-Maschine
über Westsibirien sind mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Katastrophenschutzministeriums haben 12 Passagiere das Unglück schwer verletzt überlebt. Die Maschine war nach bisherigen Erkenntnissen kurz nach dem Start in Tjumen abgestürzt und in Flammen aufgegangen.

Das Flugzeug der russischen Gesellschaft Utair war auf dem Weg nach Surgut. Über die
Unfallursache war zunächst nichts bekannt.

Die Verletzten werden in einem Krankenhaus in Tjumen behandelt. Einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr und zwei müssen operiert werden. Die Überlebenden des Absturzes haben Brandwunden und anderen Verletzungen erlitten.