Eilmeldung

Eilmeldung

Romney hängt Konkurrenten bei Vorwahlen ab

Sie lesen gerade:

Romney hängt Konkurrenten bei Vorwahlen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Im amerikanischen Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner stürmt Favorit Mitt Romney auf drei weitere Vorwahl-Siege zu. Das sagen jedenfalls Meinungsforscher für die Abstimmungen in Wisconsin, Maryland und der Hauptstadt Washington voraus. Damit dürfte der frühere Gouverneur von Massachutets seinen Vorsprung für den Nominierungsparteitag im August weiter ausbauen können. Am ehesten Chancen aufzuholen hatte bislang der erzkonservative Rivale Rick Santorum. Doch sogar er lag in Wisconsin
Umfragen zufolge rund 7,5 Prozentpunkte hinter Romney. Weit abgeschlagen liegt der ehemalige Vorsitzende des Repräsentantenhauses Newt Gingrich.  Präsident Obama geht nach Medienangaben bereits fest davon aus, dass sein herausforderer bei den Wahlen im November Romney heißen wird.