Eilmeldung

Eilmeldung

Günter Grass im Abseits

Sie lesen gerade:

Günter Grass im Abseits

Schriftgrösse Aa Aa

Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat mit seiner Kritik an Israels Atompolitik einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Der 84-Jährige schrieb in seinem Gedicht “Was gesagt werden muss”, dass Israel eine Gefahr für den Weltfrieden sei.

Politiker, jüdische Organisationen und Intellektuelle reagierten empört und warfen Grass vor, die Verhältnisse auf den Kopf zu stellen. Nicht Israel, sondern der Iran bedrohe den Weltfrieden.

Der Zentralrat der Juden in Deutschland sprach von einem „aggressiven Pamphlet der Agitation.”