Eilmeldung

Eilmeldung

Tadić tritt zurück - und bei der Neuwahl wieder an

Sie lesen gerade:

Tadić tritt zurück - und bei der Neuwahl wieder an

Schriftgrösse Aa Aa

Der serbische Präsident Boris Tadić tritt zehn Monate vor Ende seiner Amtszeit zurück. Damit macht er den Weg zur Neuwahl des Staatsoberhauptes frei. Sie soll zeitgleich mit der Parlamentswahl am 6. Mai stattfinden. Dabei wird Tadić erneut antreten. Er führt bereits seit Wochen den Wahlkampf seiner Demokratischen Partei.

Tadić will seinen Rücktritt am Donnerstag formal einreichen. Danach wird Parlamentspräsidentin Slavica Đukić Dejanović vorübergehend auch die Funktion des Präsidenten wahrnehmen.

In den Meinungsumfragen für die Parlamentswahl liegt Tomislav Nikolićs Fortschrittliche Partei (SNS) klar vor der regierenden Demokratischen Partei.
Tadić will mit seiner hohen Popularität seiner bedrängten Partei Auftrieb verschaffen.