Eilmeldung

Eilmeldung

Lega-Nord-Chef tritt zurück

Sie lesen gerade:

Lega-Nord-Chef tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

In der Korruptionsaffäre um illegale Zahlungen ist
der Chef der rechtspopulistischen Oppositionspartei Lega Nord in Italien, Umberto Bossi zurückgetreten. Aus Ermittlungen der Mailänder Staatsanwaltschaft geht hervor, dass Bossi Gelder aus den Parteikassen entwendet haben soll.

So sollen unter anderem mehr als 200.000 Euro aus den Parteikassen der Lega illegal an die Söhne von Bossis geflossen sein. Auch Bossis Frau sei in die Sache verwickelt.