Eilmeldung

Eilmeldung

Rohölpreise nehmen wieder Fahrt auf

Sie lesen gerade:

Rohölpreise nehmen wieder Fahrt auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die Rohölpreise sind nach ihrer zweitägigen Atempause wieder im Vorwärtsgang. Das Barrel der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai kostete in London deutlich mehr als 123 Dollar. Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach den jüngsten Verlusten der vergangenen Tage.

Die gesunkene Hoffnung auf eine weitere geldpolitische Lockerung durch die US-Notenbank sowie geringere US-Lagerbestände hatten den Ölpreis am Mittwoch auf den tiefsten Stand seit sieben Wochen fallen lassen. Auch trugen die jüngsten konjunkturellen Dämpfer dazu bei, ein wenig vom Preisdruck zu nehmen, so Analysten.

Doch dies kann sich schon am Freitag wieder ändern. Dann nämlich, wenn die Zahlen vom US-Arbeitsmarkt veröffentlicht werden. Fallen diese positiver aus als vor einem Monat, deutet das auf ein Anziehen der Konjunktur hin – und damit höhere Energiepreise.