Eilmeldung

Eilmeldung

Sarajevo gedenkt Belagerung vor 20 Jahren

Sie lesen gerade:

Sarajevo gedenkt Belagerung vor 20 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Konzert und Tausenden leeren, roten Stühlen hat die bosnische Hauptstadt Sarajevo an den Beginn ihrer Belagerung durch serbische Truppen vor 20 Jahren erinnert. 11 541 Stühle waren es genau, einer für jeden Toten. Die Stadtverwaltung hatte an vielen Stellen diese Zahl anbringen lassen. Und auch mit mehreren Ausstellungen wurde der Belagerung, der Verwüstungen und der Opfer gedacht.

Am 6. April 1992 hatten die Serben um Sarajevo Panzer und Granatwerfer in Stellung gebracht, die pausenlos in den Talkessel feuerten. Strom und Wasser fielen aus. Zahllose Gebäude wurden zerstört. Die Belagerung dauerte gut dreieinhalb Jahre, es war die längste in Europa während des 20. Jahrhunderts.

Am Ende der Gedenkzeremonie übernahmen Tausende Kinder und Jugendliche die Stühle – ein Symbol der Hoffnung für eine friedvolle Zukunft Bosniens und der Welt.