Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Baath-Partei feiert im Krieg

Sie lesen gerade:

Syrien: Baath-Partei feiert im Krieg

Schriftgrösse Aa Aa

In der syrischen Stadt Homs sind laut Oppositionsaktivisten die Leichen von 13 Menschen gefunden worden. Ein Video, dessen Echtheit nicht überprüft werden konnte, zeigt den Angaben nach die Erschossenen. Dabei handele es sich um Männer im mittleren Alter, ihr Hände seien auf dem Rücken zusammengebunden gewesen, teils hätten sie Folterspuren aufgewiesen, hieß es.

Unterdessen gehen die Kämpfe zwischen Rebellen und den Regierungstruppen nur drei Tage vor der vereinbarten Waffenruhe weiter. Insgesamt sollen laut Menschenrechtlern bei einer neuen Offensive der Armee gegen die Rebellen in mehreren Städten des Landes insgesamt mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen sein. Bilder und Berichte sind allerdings wegen der Medienblockade nur schwer von unabhängiger Seite zu überprüfen.

Während anderorts gekämpft wird, feierte die herrschende Baath-Partei von Präsident Baschar al-Assad in Damaskus ihren 65. Geburtstag. Tausende Regierungs-Anhänger versammelten sich dazu im Zentrum der Hauptstadt. Sie riefen “Gott, Syrien, Baschar – das ist alles.” Seit einer Verfassungsänderung im Februar ist die Vormachtstellung der allein regierenden Baath-Partei offiziell eingeschränkt – was an den Machtverhältnissen allerdings wenig geändert hat.

Die Regierung selbst gab derweil an, sie habe vor der anstehenden Waffenruhe damit begonnen, Truppen aus einigen Städten abzuziehen – was laut den Gegnern allerdings nicht der Fall ist.