Eilmeldung

Eilmeldung

Trauerfeier für den Selbstmörder von Athen

Sie lesen gerade:

Trauerfeier für den Selbstmörder von Athen

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Applaus ist der Sarg des Mannes, der sich am Mittwoch in Athen das Leben genommen hatte, empfangen worden. Sein Selbstmord ist zum Symbol des Protestes geworden gegen die Sparpolitik der griechischen Regierung.

Auch die Trauerrede der Tochter des Mannes spielt auf die Sparmaßnahmen an, die die EU in der Finanzkrise im Gegenzug zu Hilfszahlungen gefordert hatte: “Vater, Du konntest es nicht fassen, als sie unsere Demokratie stahlen, unsere Freiheit und unsere Integrität. Du konntest es nicht fassen, als sie uns mit rauer sozialer und wirtschaftlicher Apartheid umgaben”, sagte Emy Christoulas auf Athens städtischem Friedhof.

In seinem Abschiedsbrief hatte ihr Vater geschrieben, dass er nicht von seiner Rente leben könne. Die Trauergäste machen dafür die Politik verantwortlich und rufen: “Wählt sie nicht mehr! Der einzige Ausweg ist eine Revolution.”