Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Atomwaffentest in Nord-Korea befürchtet

Sie lesen gerade:

Neuer Atomwaffentest in Nord-Korea befürchtet

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA, Japan und Südkorea verdächtigen Nord-Korea einen dritten Nuklearwaffentest machen zu wollen. Nord-Korea spricht dagegen von einer Rakete, die nur einen Wettersatelliten ins All bringen soll.

Am Sonntag lud der für Medien normalerweise schwer zugängliche Staat, ausländische Journalisten Provinz Nord-Pjöngjang ein, um den Raketenstartplatz zu besichtigen. Der Direktor der Testanlage im Bezirk Cheolsan sagte: “Wenn es sich um eine ballistische Rakete handeln würde, dann müsste sie irgendwo unterirdisch versteckt werden oder sicherheitshalber auf einem anderen Fahrzeug transportiert werden. Sonst wäre sie im Kriegsfall nutzlos.”

Satellitenfotos zeigten nach Angaben einer südkoreanischen Presseagentur allerdings Bauarbeiten an dem selben Ort, an dem
bereits 2006 und 2009 Interkontinentalraketen getestet worden waren. Diese könnten atomare Sprengköpfe tragen.

Erst im März hatte es neue Gespräche zwischen Nordkorea und der Internationalen Atomenergiebehörde gegeben. Diskutiert wurde die Möglichkeit, wieder internationale Inspekteure in das Land zu schicken.