Eilmeldung

Eilmeldung

So schön wie beim ersten Mal: American Pie 4

Sie lesen gerade:

So schön wie beim ersten Mal: American Pie 4

Schriftgrösse Aa Aa

1999 gelobte eine Gruppe von Schülern bis zum Abschlussball ihre Unschuld zu verlieren. Das war in der amerikanischen Liebeskomödie “American Pie”. 13 Jahre später treffen sie sich wieder beim Klassentreffen an ihrer High School in der vierten Fortsetzung: “American Reunion”.

Aber wirds so schön wie beim ersten Mal? Wie zu erwarten, ist Jason Biggs, der im ersten wie auch im vierten Teil von “American Pie” auftritt, davon überzeugt. “Ich erinnere mich an die erste Erfahrung. Es war verrückt. Ich war so jung, aber es hat so viel Spaß gemacht. Erstaunlicherweise hat es sich diesmal genau so angefühlt wie im ersten Film.”

Der erste “American Pie” war ein Riesenerfolg. Die Fortsetzungen von 2001 und 2003 fanden die Zuschauer weniger süß. Aber der vierte Teil mit der Originalbesetzung von 1999 wird richtig interessant, verspricht Shannon Elizabeth: “Beim Klassentreffen kommen alle Figuren wieder zusammen und wir erfahren, was sie unterdessen angestellt haben. Dabei ist nicht jeder ehrlich. Manche wollen nicht zugeben, was sie so gemacht haben. Außerdem lernen wir die neuen Figuren kennen, die jetzige Abschlussklasse der High School, und wir erfahren, warum einige der Figuren einen bleibenden Ruf an der Schule genießen.”

“American Reunion” ist ab dem 26. April in den deutschen Kinos.