Eilmeldung

Eilmeldung

Rousseff trifft Obama: Disput unter Freunden

Sie lesen gerade:

Rousseff trifft Obama: Disput unter Freunden

Schriftgrösse Aa Aa

Brasilien fürchtet einen Wettbewerbsnachteil durch die US-Geldpoltik.

Dies sagte Präsidentin Dilma Rousseff bei einem Treffen mit ihrem US-Kollegen Barack Obama in Washington.

Rousseff zeigte Verständnis für eine expansive Geldpolitik der reichen Länder, äusserte aber auch die Furcht von Schwellenländern wie Brasilien vor einem – so wörtlich – “monetären Tsunami”.

Obama schlug hingegen versöhnlichere Töne an und nannte Brasilien einen “guten Freund” der USA.

Primär ging es bei dem Treffen um einen weiteren Ausbau der Handelsbeziehungen.

In diesem Zusammenhang unterzeichneten die Aussenminister beider Länder ein Luftfahrts-Memorandum, das den Flugverkehr zwischen Brasilien und den Vereinigten Staaten verstärkern und sicherer machen soll.

Brasilien ist mittlerweile die sechstgrösste Volkswirtschaft der Welt und richtet die Fussball-WM 2014 sowie die Olympischen Sommerspiele 2016 aus.