Eilmeldung

Eilmeldung

Sony schockt mit neuem Milliardenverlust

Sie lesen gerade:

Sony schockt mit neuem Milliardenverlust

Schriftgrösse Aa Aa

Die Hiobsbotschaften aus der japanischen Elektronik-Industrie werden immer schlimmer. Der Vorzeige-Konzern Sony kündigte den Rekordverlust von fast fünf Milliarden Euro im gerade zu Ende gegangenen Geschäftsjahr an.

Sony machen vor allem die sinkende Nachfrage nach Fernsehgeräten, rasant fallende Preise und der starke Yen zu schaffen. Der Konzern will daher abspecken und 10.000 Stellen abbauen.

Die Börse in Tokio reagierte mit Kursverlusten. Analysten bezweifeln, dass Sony mit massiven Einsparungen allein wieder auf Kurs gebracht werden kann.

Denn die Probleme sind seit Jahren dieselben. Der Konzern gilt als behäbig, die Produktpalette im Vergleich zu Apple und Samsung als hausbacken.