Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Opposition: Annan-Plan wird nicht respektiert

Sie lesen gerade:

Syrische Opposition: Annan-Plan wird nicht respektiert

Schriftgrösse Aa Aa

Der Plan des früheren UN-Generalsekretärs Kofi Annan wird nach Einschätzung der syrischen Opposition nicht respektiert. Sie setzt ihre Hoffnung nun in eine internationale Syrien-Konferenz, die in den nächsten Wochen in Paris stattfinden könnte. Bassem Hatahet, Mitglied des Syrischen Nationalrats sagte Euronews in Brüssel, die Gewalt nehme zu wie auch die Zahl der Opfer. Es gäbe immer mehr Verletzte und Gefangene. Er fügte hinzu: “Der Plan Annans hat nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt. Es mangelt nicht an Initiativen, hingegen fehlt es an wirksamen Entscheidungen vor Ort.” Der Syrische Nationalrat vereinigt unter seinem Dach mehrere Oppositionsgruppen, ist aber nicht die einzige Vertretung der syrischen Opposition. Auch Georges Chachan, ebenfalls Mitglied des Nationalrats, beklagt, dass der Plan Annans die Gewalt in Syrien bisher nicht stoppen konnte: “Während eine internationale Syrien-Konferenz auf die nächste folgt, kommen Tausende von Menschen ums Leben, Tausende fliehen aus dem Land. Das syrische Volk und die Opposition hoffen, dass die geplante Konferenz in Paris die letzte und wirksamste sei, um die Gewalt zu beenden.”