Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Streit zwischen Rajoy und Monti wegen Schuldenkrise

Sie lesen gerade:

Neuer Streit zwischen Rajoy und Monti wegen Schuldenkrise

Schriftgrösse Aa Aa

Der Streit über die Schuldenkrise zwischen dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy und dem italienischen Regierungschef Mario Monti geht in die nächste Runde.

Rajoy mahnte am Mittwoch vor Parlamentariern seiner konservativen Volkspartei zu Zurückhaltung bei den Kommentaren zu Spanien und forderte die Unterstützung seiner Reformpolitik durch die Europäische Union.

Spanien brauche auch keine Finanzhilfe, wehrte sich Rajoy zudem gegen Gerüchte.

Am Dienstag hatte Monti Spanien und dessen Finanzprobleme für Anspannungen auf dem Rentenmarkt verantwortlich gemacht.

Bereits zuvor hatte es zwischen beiden Politikern einen Streit über den richtigen Kurs gegen die Krise gegeben: Auslöser war, dass Rajoy bei der EU für 2012 ein weniger ehrgeiziges Defizitziel durchgesetzt hatte

Die Europäische Zentralbank will unterdessen das erneut ins Visier der Märkte geratene Spanien aus der Schusslinie nehmen.

Sie drohte spekulativen Anlegern damit, am Staatsanleihenmarkt wieder als Käufer aktiv zu werden.