Eilmeldung

Eilmeldung

Serbiens Polizei findet millionenteuren Cézanne

Sie lesen gerade:

Serbiens Polizei findet millionenteuren Cézanne

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Jahre war es verschwunden, jetzt hat die Polizei in Serbien ein Ölgemälde des französischen Malers Paul Cézanne sichergestellt. Dabei handelt es sich um das Werk “Der Junge in der roten Weste”. Es hat einen geschätzten Wert von rund 62 Millionen Euro, Cézanne schuf es ungefähr im Jahr 1888. Die Polizei hat das Bild nun laut Pressemeldungen in Belgrad aufgespürt, drei mutmaßliche Täter wurden bei dem Einsatz festgenommen.

Inzwischen ist ein Ermittler aus der Schweiz auf dem Weg nach Serbien. Er soll das 80 mal 64 Zentimeter große Bild begutachten. 2008 war es von drei Maskierten bei einem bewaffneten Raubüberfall aus der Sammlung E.G.Bührle in Zürich gestohlen worden. Von den damals insgesamt vier geraubten Gemälden hat die Polizei nun drei wiedergefunden.