Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Wieder Timoschenko-Vertrauter verurteilt

Sie lesen gerade:

Ukraine: Wieder Timoschenko-Vertrauter verurteilt

Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine ist zum wiederholten Mal ein früherer Minister von Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Fünf Jahr muss Waleri Iwaschtschenko nun wegen Korruption hinter Gitter. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der frühere Verteidigungsminister dem Staat mit der Privatisierung eines Militärgeländes einen Schaden von umgerechnet 7,6 Millionen Euro zugefügt hat. Iwaschtschenko hält das Verdikt für ein “illegales Urteil”. Er sei sicher, dass es wieder aufgehoben werde, das, so Iwaschtschenko, sei nur eine Frage der Zeit.

In den vergangenen Monaten waren bereits mehrere ehemalige Minister verurteilt worden. Kritiker vermuten, dass Timoschenkos Rivale, Staatschef Viktor Janukowitsch, im Hintergrund die Strippen zieht. Sie sprechen von Siegerjustiz.

Der Politikanalyst Wolodmimir Fesenko allerdings gab gegenüber euronews zu bedenken, dass dies vor allem ein wirtschaftlicher Konflikt sei, Urteile wie das Aktuelle basierten eben auf falschen Entscheidungen ehemaliger Minister während ihrer Amtszeiten.