Eilmeldung

Eilmeldung

Italien - Ende der Schonfrist für die Regierung Monti

Sie lesen gerade:

Italien - Ende der Schonfrist für die Regierung Monti

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien haben die drei wichtigsten Gewerkschaften zu Protesten gegen die Technokraten-Regierung von Mario Monti aufgerufen. Aktueller Aufreger: die Rentenreform.

10 000e Frührentner drohten durch die Maschen des neuen Gesetzes zu fallen, so die Organisatoren. Die Regierung will für 65 000 eine Lösung finden – es sind aber 300 000, so die Gegenseite.

Ein Demonstrant:

“Wir sind hier aus Solidarität mit denen, die ihren Job verloren haben und nicht wissen, ob sie jemals eine Rente bekommen.”

Nach Steuererhöhungen und einer Rentenreform. Nach einer problemlosen ersten Zeit stößt Interim-Regierungschef Monti nun vor allem mit seiner
Reform des Arbeitsmarktes auf Widerstand. Groß ist die Versuchung, das Anti-Krisen-Kabinett auszusitzen: Im kommenden Frühjahr wählt Italien regulär ein neues Parlament. Damit sollte Montis Zeit als Regierungschef enden.

mit Bloomberg, Reuters