Eilmeldung

Eilmeldung

Schüsse und Explosionen in Bissau

Sie lesen gerade:

Schüsse und Explosionen in Bissau

Schriftgrösse Aa Aa

In Guinea-Bissau bereiten Militärs offenbar einen erneuten Staatsstreich vor.

Medienberichten zufolgen besetzten Teile der Armee am Donnerstag das Gebäude des staatlichen Rundfunks.

In der Hauptstadt Bissau waren demzufolge auch Schüsse und Explosionen zu hören, der Präsidentenpalast soll mit Granaten beschossen worden sein.

Das Land bereitet sich zur Zeit auf eine Stichwahl vor, nachdem bei Präsidentenwahlen im März keiner der Kandidaten die erforderliche Mehrheit erhalten hatte.

In Ginea-Bissau ist es seit der Unabhängigkeit von Portugal 1974 immer wieder zu Aufständen und Staatsstreichen durch das Militär gekommen.