Eilmeldung

Eilmeldung

UN: Zähes Ringen um Mission nach Syrien

Sie lesen gerade:

UN: Zähes Ringen um Mission nach Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinten Nationen werden doch erst an diesem Samstag über die Entsendung eines Erkundungsteams nach Syrien entscheiden. Die Verhandlungen seien zäher als erwartet gewesen, hieß es in New York.

Währenddessen verfolgte die syrische Regierung unbeirrt ihren Kurs: Das Staatsfernsehen zeigte Bilder aus der Stadt Aleppo mit Picknick und Tanz. Gleichzeitig sind auf Amateurvideos der Opposition aus derselben Stadt Schüsse und Proteste zu sehen.

Nach Angaben der Opposition wird die von der syrischen Führung angekündigte Waffenruhe zum Teil eingehalten. Dennoch habe es Schießereien gegeben, die Regierungstruppen hätten Stützpunkte der Freien Syrischen Armee umzingelt.
Landesweit habe es mindestens elf Tote gegeben, als Sicherheitskräfte gegen Demonstranten vorgingen, hieß es.

Nach UN-Angaben kündigte die syrische Regierung an, 74 Visa für Journalisten ausstellen zu wollen und damit einem der sechs Punkte des Friedensplans des internationalen Gesandten Kofi Annan zu entsprechen.