Eilmeldung

Eilmeldung

Autoabsätze fahren in den Keller - Fiat bricht ein

Sie lesen gerade:

Autoabsätze fahren in den Keller - Fiat bricht ein

Schriftgrösse Aa Aa

Angeführt von Fiat, Renault und Peugeot-Citroën sind die Autoabsätze im März deutlich abgesackt.
Europaweit gab es ein Minus von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei Fiat brachen die Verkäufe sogar um 26 Prozent ein.

Von der Krise ungerührt konnten die Märkte in Deutschland und Großbritannien zulegen.

Auch die deutschen Autobauer Volkswagen, BMW und Mercedes erzielten dicke Zuwächse.