Eilmeldung

Eilmeldung

Hohe Ölpreise halten Euro-Inflation bei 2,7 Prozent

Sie lesen gerade:

Hohe Ölpreise halten Euro-Inflation bei 2,7 Prozent

Schriftgrösse Aa Aa

Der Preisauftrieb in der Eurozone hält sich
hartnäckig auf hohem Niveau. Wie schon in den Vormonaten lag die jährliche Inflationsrate im März bei 2,7 Prozent. Das teilte Eurostat in Luxemburg mit.

Preistreiber waren vor allem wieder die hohen Energiepreise.

Die niedrigste Teuerungsrate verzeichnete Griechenland mit 1,4 Prozent, die höchste wurde in Estland mit 4,7 Prozent ermittelt.