Eilmeldung

Eilmeldung

Libyscher Kommandeur beschuldigt Großbritannien

Sie lesen gerade:

Libyscher Kommandeur beschuldigt Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Anführer des libyschen Militärrats in Tripolis, Abdel Hakim Belhaj, wirft Großbritannien vor, 2004 bei seiner Festnahme und Auslieferung an Muammar al-Gaddafi geholfen zu haben.

Belhaj erklärte, er habe Dokumente der früheren libyschen Sicherheitsbehörden gefunden, die dies beweisen.

Er hat bereits Klage gegen die britische Regierung und den Geheimdienst MI6 eingereicht.

Belhaj wurde 2004 in Bangkok festgenommen und nach Libyen gebracht. Dort saß er nach eigenen Angaben sieben Jahre im Gefängnis und wurde regelmäßig gefoltert.

Zu dieser Zeit war Jack Straw, britischer Außenminister unter Tony Blair. Belhaj will jetzt Antworten und hat rechtliche Schritte gegen Straw eingeleitet. Er verdächtigt ihn die Auslieferung an Gaddafi abgesegnet zu haben.

Straw erklärte den Medien gegenüber, er könne zu dem Fall keine Angaben machen, da die Ermittlungen der Polizei noch liefen.