Eilmeldung

Eilmeldung

Ruhen Syriens Waffen?

Sie lesen gerade:

Ruhen Syriens Waffen?

Schriftgrösse Aa Aa

Die von den Vereinten Nationen nach Syrien entsandten Beobachter haben seitens der syrischen Regierung noch immer kein detailliertes Protokoll zu den Modalitäten ihres Einsatzes erhalten. Die UN-Blauhelme sollen die Einhaltung der Waffenruhe in Syrien überwachen.

Unterdessen kann der Premierminister von Katar, Sprecher des arabischen Ministerkomitees zur Syrienfrage, keinen wesentlichen Wandel in der Haltung des Regimes in Damaskus feststellen: “Wir wissen alle, dass Selbstverteidigung legitim ist. Wenn Sie aber wissen wollen, ob Katar die syrische Opposition mit Waffen ausgestattet hat, so sage ich ihnen, dass das nicht der Fall ist. Aber wenn sich die Situation nicht ändert, werden wir dem syrischen Volk helfen müssen”, sagte Scheich Hamad bin Jassim in Doha.

Angeblich am Dienstag in Homs gedrehte und ins Internet gestellte Amateurvideos legen die Vermutung nahe, dass die zwischen syrischer Regierung und Oppositionellen ausgehandelte Waffenruhe bereits gebrochen wurde.

Unterdessen verbreitet das syrische Staatsfernsehen Bilder von Präsident Baschar al-Assad und seiner Frau beim Verteilen von Hilfsmitteln an die syrische Bevölkerung.