Eilmeldung

Eilmeldung

Iran liefert weiterhin Erdöl nach Europa

Sie lesen gerade:

Iran liefert weiterhin Erdöl nach Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Iran liefert nach eigenen Angaben weiterhin Erdöl an europäische Länder. Zuvor hatten iranische Medien berichtet, ein Ausfuhrverbot sei auf mehrere Staaten ausgedehnt worden, darunter Deutschland. Vor einiger Zeit war allerdings schon einmal über einen Lieferstopp berichtet worden, der dann wieder bestritten wurde.

Egal wie: Die EU hat sowieso ein Embargo auf iranisches Öl verhängt. Neue Lieferverträge sind demnach verboten, alte Verträge müssen zum 1. Juli gekündigt werden.

Gestoppt seien nur die Ausfuhren nach Großbritannien und Frankreich, sagt Irans Erdölminister Rostam Kassemi. Andere Länder in Europa bezögen weiterhin Öl – oder wenn nicht, dann liege es nur daran, dass sie nicht zahlen könnten.

Das Embargo und andere Sanktionen sollen Iran daran hindern, seine Kernforschung fortzusetzen. Westliche Staaten vermuten, dass das Land Kernwaffen bauen will. Iran selbst besteht darauf, dass seine Forschung nur zu friedlichen Zwecken diene.