Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Sturm in der Türkei

Sie lesen gerade:

Tödlicher Sturm in der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

In der Türkei sind bei einem heftigen Sturm mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Türkischen Medien zufolge wurden Dutzende Menschen von herumfliegenden Trümmern und Dachziegeln verletzt. Die Fluggesellschaft Turkish Airlines sagte mehr als 40 Flüge ab.

In der Nähe der Hauptstadt Ankara kam es wegen der schlechten Sichtverhältnisse zu einer Massenkarambolage, an der rund 50 Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Menschen starben. Auch aus anderen Teilen des Landes wurden Unfälle gemeldet.

Der Sandsturm wütete auch in Istanbul. Die Bosporusbrücke musste vorübergehend gesperrt werden. Nach Angaben der Behörden wurden rund 300 Dächer weggefegt und 100 Bäume ausgerissen. Laut den Meteorologen wird der Wind bis Samstag abflauen.