Eilmeldung

Eilmeldung

Südsudan zieht Truppen aus Ölfeld Heglig ab

Sie lesen gerade:

Südsudan zieht Truppen aus Ölfeld Heglig ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sudan hat das Ölfeld Heglig nach Angaben seines Verteidigungsministers befreit. Der Südsudan kündigte unterdessen an, dass er den Rückzug der Armee aus dem umstrittenen Gebiet angeordnet habe.

Der südsudanesische Sprecher betonte jedoch, dass die Regierung den Anspruch auf Heglig nicht aufgebe.

Das Ölfeld liegt an der nicht vollständig festgelegten Grenze zwischen dem Sudan und dem Südsudan. Die rohstoffreiche Region wird von beiden Staaten beansprucht.

Der Südsudan war im Juli 2011 nach einem jahrzehntelangen Bürgerkrieg unabhängig vom Norden geworden. Im Grenzgebiet loderte der Konflikt jedoch immer wieder auf.

Der Sudan hat bei der Teilung 75 Prozent seiner ehemaligen Erdölförderung verloren, denn die Ölfelder liegen größtenteils im Süden des Landes.