Eilmeldung

Eilmeldung

François Hollande will alle linken Wähler hinter sich vereinen

Sie lesen gerade:

François Hollande will alle linken Wähler hinter sich vereinen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sieger der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl, der Sozialist François Hollande, hat die Wähler aller linken Parteien aufgerufen, sich bei der Stichwahl am 6. Mai für ihn zu entscheiden. Hollande hatte gestern 28,6 Prozent der Stimmen erhalten, Amtsinhaber Nicolas Sarkozy 27,1 Prozent.

Hollande sagte in Quimper (Bretagne): “Wir haben unser erstes Ziel erreicht. Wir sind an erster Stelle. Wir haben es geschafft. Alle linken Parteien zusammen haben seit langem nicht mehr so ein gutes Ergebnis erzielt. Wir brauchen jetzt alle linken Wähler. Die Linke muss geschlossen und geeint zusammenstehen.”

Hollande appellierte mit diesen Worten vor allem an die Wähler des Chefs der Linksfront, Jean-Luc Melenchon, der 11,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte.

Die Generalsekretärin der Sozialisten, Marine Aubry, bemühte sich um die Stimmen des rechten Lagers. In Paris sagte sie: “All denen, die Front National wählten, die Angst vor der Zukunft haben, sage ich, die Idee der Republik ist zurück und der einzige, der sie umsetzen kann, ist François Hollande.”

Umfragen sagen für die Stichwahl am 6. Mai etwa 54 Prozent für Hollande, und 46 Prozent für Sarkozy voraus.