Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Verlierer entscheiden nun die Stichwahl

Sie lesen gerade:

Frankreich: Verlierer entscheiden nun die Stichwahl

Schriftgrösse Aa Aa

Vieles kommt für die Stichwahl in zwei Wochen jetzt auf ihre Anhänger an: Marine Le Pen ist mit ihrer Front National nun endgültig in den Blickpunkt gerückt.

Vorher, unter ihrem Vater, sei es immer mehr eine Protestwahl gewesen, sagt einer ihrer Anhänger. Jetzt sei es eine Wahl der Zustimmung: Den Franzosen gefalle das Parteiprogramm.

Wen die Le-Pen-Leute bei der Stichwahl letztlich unterstützen, ist aber offen. Umfragen zeigen nur eine knappe Mehrheit der FN-Anhänger, die nun Sarkozy wählen würde.

Der erste Wahlgang sei kein Selbstzweck gewesen, sagt Le Pen; mit ihm beginne eine große Sammlung von Patrioten der Rechten wie der Linken.

Auch vom linken Kandidaten Jean-Luc Mélenchon und seinen Parteigängern hängt nun einiges ab. Sie hätten jetzt den Schlüssel zum Wahlergebnis, sagt er vor seinen Anhängern. Sie sollten sich am 6. Mai
zur Stichwahl wieder einfinden, um Sarkozy zu besiegen.

Hollande und Le Pen – das sind die Namen, die nach diesem ersten Wahlgang in aller Munde sind. Den Amtsinhaber haben viele offenbar schon abgeschrieben.