Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien sinkt in die Rezession

Sie lesen gerade:

Spanien sinkt in die Rezession

Schriftgrösse Aa Aa

Das hoch verschuldete Spanien ist im ersten Quartal in die Rezession abgesackt. Das teilte die Zentralbank in Madrid mit. Von Januar bis März sank die Wirtschaftsleistung im Vergleich zum Vorquartal um 0,4 Prozent.

Schon Ende 2011 war das Bruttoinlandsprodukt rückläufig – damit ist die gängige Definition für eine Rezession erfüllt.

Wegen des hohen Haushaltsdefizits ist die Regierung zu massiven Einsparungen gezwungen, was die Wirtschaft zusätzlich belastet.