Eilmeldung

Eilmeldung

VW fährt der Konkurrenz davon

Sie lesen gerade:

VW fährt der Konkurrenz davon

Schriftgrösse Aa Aa

Angetrieben von seiner Oberklassen-Tochter Audi fährt Volkswagen der Konkurrenz weiter davon.
Der weltweit zweitgrösste Autobauer überraschte die Fachwelt mit einem kräftigen Gewinnanstieg zu Jahresbeginn.

Während die anderen europäischen Hersteller durch die Bank unter Absatzeinbrüchen leiden, gab VW Gas. Die Auslieferungen stiegen im ersten Quartal um elf Prozent, das Betriebsergebnis kletterte um zehn Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Der Umsatz wurde sogar um ein Viertel nach oben geschraubt – auf mehr als 47 Milliarden Euo.

Von solchen Zahlen kann Fiat indes nur träumen.
Der italienische Konzern leidet wie seine französischen Mitbewerber unter dem Verfall seiner Kernmärkte im krisengeschüttelten Südeuropa.

Einziger Lichtblick ist dagegen die wiederauferstandene US-Tochter Chrysler. Der kleinste der drei Detroit-Riesen bilanzierte mit mehr als einer Milliarde Euro den mit Abstand grössten Quartalsgewinn, seitdem 2009 Fiat das Steuer bei Chrysler übernahm.